Mietrecht

 

 

 

Das Bundesverfassungsgericht hat zum Ende der 80er Jahre das Recht des Bürgers auf angemessenen Wohnraum als naherzu grundgesetzliches Recht beurteilt.
Seitdem entwickelte sich das Bewusstsein des EInzelnen in Bezug auf diesen Schutz intensiv weiter.

Unter der Berücksichtigung kommunaler Gegebenheiten haben sich daraus zahlreiche Spannungsfelder ergeben.

 

Der Vermieter zum Einen hat die Pflicht und  das berechtigte Bestreben, seine Investi-tionen durch Ertrag zu refinanzieren und belohnt zu sehen. Der Mieter zum Anderen strebt danach, zu angemessenen Preisen seine Wohnqualität gewährt zu bekommen.

 

Durch eine offene und faire Vertragsgestaltung und professsionelle Betreuungder Mieter durch eine verantwortungsbewusste Hausverwaltung können diese von Natur aus konträren Interessen ausgewogen zur Geltung gebracht werden.

Nutzen Sie als wertvolle Pfründe mein Fachwissen, meine Erfahrung und meine sozial-kommunale Kompetenz.

 

Dauerbrenner:

Mietziens, Mieterhöhung, Mietminderung, Mängelanzeigen, Kündigungsrecht, Vertragsfreiheit bei Gewerbemietverträgen

Aktuelle Themen:

Umlegbarkeit der Trinkwasserprüfung auf Legionellen, Kündigung wegen Lärms, Starkes Rauchen als Kündigungsgrund

Johannisplatz 21
04103 Leipzig

 

kanzlei@rajoachimholz.de

 

Mein Büro ist für Sie da:

Mo. :

10:00  - 17:00 

Di.-Do. :

09:00  - 12:30 

13:30  - 17:00 

Fr. :

09:00  - 14:00 

Termine für Besprechungen bitte ich Sie vorab zu vereinbaren.

Telefon:               0341 960 46 46

Telefax:                0341 960 46 48

Nach Abrede können Sie meine Leistungen auch außerhalb der Geschäftszeiten in Anspruch nehmen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Joachim Holz