Vereins- und Verbandsrecht

Der Verein bezeichnet eine freiwillige und auf Dauer angelegte Vereinigung von natürlichen und/oder juristischen Personen zur Verfolgung enes bestimmten Zwecks.

Diese Vereinigung, der Verein also, ist in ihrem Bestand vom Wechsel ihrer Mitglieder unabhängig.

 

Erstmalig im Preußischen Landrecht von 1794 erwähnt, unterlag das Vereinswesen im Zuge der Zeit zahlreichen, verschiedenen rechtlichen Vorgaben.

 

Unter der Garantie des Grundgesetzes - Artikel 9 Abs. 1 GG - engagieren sich deutsche Staatsbürger heute in über 600.000 Vereinen.

 

Juristische Schwerpunkte sehe ich in der Satzungsgebung, der Eintragung, in der Schlichtung von Unstimmigkeiten im Innen-und Außenverhältnis sowie in der Durchführung von Mitgliederversammlungen, inbes. Vorstandswahlen.

 


 

Ich stelle Ihnen in allen Belangen des Vereins meine Erfahrungen als Jurist und als Praktiker im Ehrenamt auf kommunaler, Landes- und Bundesebene zur Verfügung.

 

Johannisplatz 21
04103 Leipzig

 

kanzlei@rajoachimholz.de

 

Mein Büro ist für Sie da:

Mo. :

10:00  - 17:00 

Di.-Do. :

09:00  - 12:30 

13:30  - 17:00 

Fr. :

09:00  - 14:00 

Termine für Besprechungen bitte ich Sie vorab zu vereinbaren.

Telefon:               0341 960 46 46

Telefax:                0341 960 46 48

Nach Abrede können Sie meine Leistungen auch außerhalb der Geschäftszeiten in Anspruch nehmen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Joachim Holz